Anmeldung  

   

Am Donnerstag, den 17. Jänner 2019 waren die 3. Klassen so wie jedes Jahr im Rahmen des Turnunterrichts in Krems eislaufen.

Am Nachmittag fuhren die Schüler mit den beiden Turnlehrern, Frau Stipek, Herrn Haitzer und Klassenvorständin Helga Bründlmayer umweltfreundlich mit dem Zug nach Krems. Mit viel Elan glitten die Drittklässler über die Eisfläche oder spielten auch Fangen auf den Eislaufschuhen. 

Nach sonnigen, erlebnisreichen Stunden fuhren die Schüler erschöpft aber zufrieden und ohne Verletzungen mit dem Zug wieder nach Hause.

Das war ein angenehmer und ein abwechslungsreicher Turnunterricht für alle.

Verfasst von Theresa, 3G.

 eislaufen1  eislaufen

20190121 150612

Wieder ein großartiges Bildungsangebot für unsere Kinder genossen! Das Theaterangebot, Theater der Jungend, wird jedes Jahr immer mehr genutzt und viele Bildungshungrige fahren unter Begleitung von engagierten Lehrerinnen und Lehrern  zur Bereicherung ihres Geistes nach Wien!

König Artus, der Begründer der Rittertafelrunde, begeisterte alle im Rabenhoftheater!

 Die Aufarbeitung eines Buches für ein Deutschreferat passierte heuer einmal anders. Anstelle eines Plakates oder einer Power Point Präsentation mussten sich die Kinder eine Schlüsselszene aus dem gelesenen Buch aussuchen und diese in einer Schuhschachtel darstellen. Bei der Umsetzung enstanden sehr kreative Anschauungsobjekte.

Buch Schachtel

Im Jänner gibt es für unsere Theater-Abonnenten gleich zwei Vorstellungen in Wien.

Ein beeindruckendes Bühnenerlebnis war das Musical "Bodyguard" im Ronacher.

Diese Abendvorstellung begeisterte mit viel Tanz und Gesang und vor allem mit einer perfekten Bühnentechnik.

Als Nächstes steht im Rabenhof das Theaterstück "König Artus" in einer zeitgenössischen Inszenierung am Programm.

 

 

 

 

 

thea1
   

Am 19. Dezember 2019 waren die 3. Klassen unterwegs zur "Sonnenwelt" in Großschönau im Waldviertel.


Dort gab es zahlreiche Stationen, bei denen die Kinder selbst Strom erzeugen konnten, indem sie auf einem der zwei Hometrainer geradelt sind oder kräftig gekurbelt, um damit eine Lampe zum Leuchten zu bringen. In verschiedenen Räumen wurde die Entwicklung der Menschheit vorgestellt, zum Beispiel. welche Erfindungen die Ägypter schon hatten.

In anderen Räumen wurde gezeigt, wie hoch der Co²-Ausstoß in anderen Ländern und in Österreich ist, oder wie der Klimawandel sich zum Schlechten wendet.


Kurzgefasst: Die Sonnenwelt ist ein interaktives Museum für Jung und Alt,

welches zum Nachdenken im Umgang mit Rohstoffen führt und das Umweltbewusstsein fördert.

Ein informativer Ausflug - und besonders aufregend, wenn im Waldviertel Schnee liegt!

 

Verfasst von Janna, 3F

 

 sonnenwelt 2  sonnenwelt 1
Sonnenwelt 3G Sonnenwelt 3F
Leserbrief

Auch in der Dezember-Ausgabe der Jugendzeitschrift TOPIC sind wieder zwei Leserbriefe von Schülerinnen der 4A zu lesen.

Leona und Verena haben ihre Meinung zu dem Artikel „Frauen und Technik“ zum Ausdruck gebracht.

Auch in diesem Jahr veranstaltete die NMS Kirchberg am Wagram ein Futsalturnier(Hallenfußball ohne Bande).

Futsalturnier2018 1

Unsere kleine Schule musste sich in einer Gruppe mit der NMS Zwentendorf, der NMS Atzenbrugg (dem späteren Zweitplatzierten) und dem Gymnasium Tulln (dem späteren Turniersieger) messen. Und dies taten wir mit vollem Einsatz. Die Taktik des Trainers perfekt umgesetzt, verloren wir kein einziges dieser Spiele, gewannen allerdings auch keines und erreichten somit mit drei Punkten den dritten Gruppenplatz. Im Spiel um Platz fünf erkämpften wir uns abermals ein "X", gewannen aber anschließend das Elfmeterschießen. Hauptgrund dafür war auch unser "Panther" im Tor (Christoph Trainacher). 

Unterm Strich ein toller Erfolg, wofür sich die Burschen eine Stärkung verdient hatten.

Futsalturnier2018 2Futsalturnier2018 3Futsalturnier2018 4Futsalturnier2018 5

schneetiere 8  schneetiere 9  schneetiere 10

Schneetiere im Winter - gestern noch mit Freuden gezeichnet, heute schon geschmolzen - so ist die Vergänglichkeit der Natur !

Die Kinder haben trotzdem große Freude gehabt und die Naturerfahrung genossen - "Schneebestellung" für Weihnachten ist aufgegeben!

mehr Bilder siehst du hier!

Sebastian wendet die Palatschinke. - Aktiv Präsens

Die Palatschinke wird gewendet. - Vorgangspassiv Präsens

Die Palatschinke ist gewendet. - Zustandspassiv Präsens

 

 +++

 

Damit Grammatikwissen auch in den Kinderköpfen ankommt, wurde das Passiv AKTIV in der Schulküche gelernt.

Diese "Grammatikstunde" schmeckte natürlich allen vorzüglich.

Palatschinken kl Palatschinken1 kl Palatschinken2 kl

Der diesjährige Tag der offenen Tür wurde nahezu komplett von unseren 1.Klassen organisiert. Es gab Gruppenführer, Stationsbetreuer und eben auch ein Presseteam, das fürs Fotografieren, Interviews führen und einen Homepagebericht zuständig war. Alles lief prima! Wir sind stolz auf unsere Tafelklassler!

Tag der offenen Tür

Am 10.12.2018 kamen die Felser und Grafenwörther Volksschüler zu Besuch. Sie durften viele verschiedene Stationen testen wie z.B. Buttons selber machen oder mit Magneten experimentieren. Wir, die Kinder der 1. Klassen, haben viel daran gearbeitet, trotzdem hatten wir und sie viel Spaß daran. Nach 80 Minuten durften die Volksschüler eine Pause machen. Den Kindern hat die Schule sehr gut gefallen.

©Presseteam: Helena Csondor und Leon Schenk

 Tag der offenen Tür 7Tag der offenen Tür 48

hier findet ihr mehr Bilder

Unterkategorien

   
Copyright © 2019 NMS Fels - Grafenwoerth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.