Anmeldung  

   

Hannah (3F) hat beim Spot-Gewinnspiel teilgenommen

und hat ein amerikanisches Jugendbuch in Klassenstärke gewonnen.

Wir freuen uns mit ihr und sagen DANKE für die Bücherspende.

 

 

  H 1  

***

In diesem Schuljahr wurden besonders viele neue Bücher angekauft,

neben mehreren Klassenlektüren stehen zahlreiche Neuerscheinungen zum Ausborgen bereit.

***

H2 H3H4 H5

Im Rahmen des Physikunterrichts zum Thema "Optik" konnten die Kinder der 4G-Klasse Schweinsaugen sezieren. Es wurden die Bestandteile des Auges genau unter die Lupe genommen. Den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht. 

 

      2    3     4

 

      5  

 

Dass der Frühling in den Startlöchern steht, macht sich auch in unserem Schulgarten bemerkbar!

Die Weinstöcke wurden geschnitten, die ersten Frühblüher zeigen sich und die Hochbeete sind bereit für die Bepflanzung.

Schulgarten klein

Schulgarten1 klein

Aschermittwoch ONLINE klein

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Daher begannen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die heurige Fastenzeit erstmals mit einer Aschermittwochandacht online unter dem Titel "Ein Navi für uns!".

Mit der technischen Hilfe von Herrn Fachlehrer Klepp konnte RL Mag. Franz Vala in allen Klassen und auch bei den Jugendlichen zu Hause gleichzeitig erscheinen und sie auf das Thema "Umkehr" aufmerksam machen.

Das Aschenkreuz konnten sich die Kinder dank vorbereiteter Aschesäckchen selbst auftragen.

Vor kurzem erlebten die Kinder der 3. und 4.Klassen unserer Schule einen Bewegung und Sport-Unterricht der etwas anderen Art. Als Werkzeuge erhielten sie nur einen Tennisball und einen Papierkorb - dann war ihre Kreativität gefragt. Ziel war es, diesen Ball auf möglichst aufwendigem Weg in den Papierkorb zu bringen. Die Ergebnisse wurden dann von den Schülerinnen und Schülern gefilmt und ein paar besonders fleißige Helfer schnitten diese Sequenzen dann zu sehenswerten Videos zusammen. Viel Spaß beim Ansehen!

Besonderer Dank an Maedeh, Oliver und David!

Babyelefanten unterwegs!

Gute Laune soll auch in Zeiten wie diesen verbreitet werden und darum verkleidete sich das Kollegium der Mittelschule Fels - Grafenwörth am Faschingsdienstag!

 

Fasching Fasching2 Fasching3
     

Lea Benninger und Phoebe Bierbaum, Schülerinnen der 3G, haben vor Weihnachten beim Gewinnspiel „Spiel mit Spot“ mitgemacht und freuen sich nun über ein tolles Buch!

Viel Spaß beim Lesen!

Ferien! Endlich Pause!

***

*
Was könntest du machen?

***

*

Brettspiele und Kartenspiele:
UNO, Skipo, Mensch ärgere dich nicht, Monopoly, Cluedo, Mühle, Schach, ...

*

Ausflug machen - Winterpicknick

*
im Waldviertel Schnee wandern, Schneeballschaft, Bob fahren,

rodeln, eislaufen oder Schi fahren in ...

*

Karlstift, Kirchbach, Jauerling

Annaberg, Lackenhof, Hochkar

*

Langlaufen in Gutenbrunn

*

Jerusalema lernen - Klick hier!

*

Singen und mit einem Instrument Musik machen

Musik hören und tanzen

*

Rad fahren, Fußball spielen,

länger schlafen

*

mit Haustieren spielen - Gassi gehen

*

eine Torte backen, Pancakes
Pasta kochen

*

Aufräumen!

*

Urgroßeltern und Großeltern
eine Freude bereiten - Brief schreiben

*

Fotos/ Videos an Großeltern schicken

*

Sport machen - Akrobatik

*

ein Futterhaus basteln

eine Zeichnung machen

*

ein Buch lesen

*

Puzzle spielen

*

einen gemeinsamen Kinoabend mit Popcorn und Cola machen

*

All diese Ideen stammen von Kindern der 2F:

Jana, Clara, Zoe, Alex, Marcus, Vanessa, Anna, Giovanni, Jakob und Raphael

 
   

Julian H.(13) macht sich im Deutschunterricht Gedanken: Ein Virus verändert mein Leben.

Wann und wie hast du zum ersten Mal über das Virus gehört?

Julian: Ich glaube, ich habe es zum ersten Mal in den Nachrichten gehört. Dabei habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht. Ich dachte, dass dieses Virus in China bleibt, doch als COVID 19 zu uns gekommen ist, war es sehr bedrückend. Es ist auch alles so schnell verlaufen.

Was war am Freitag, 13. März 2020?

Julian: An diesem außergewöhnlichen Tag haben wir die Nachricht bekommen, dass wir am Montag in den Lockdown gehen werden. Ich wusste an diesem Tag nicht so recht, was das zu bedeuten hat. Es ist so plötzlich passiert - von einem Tag auf den anderen durften wir nicht mehr in die Schule gehen. Ich war sehr verwirrt.

Sehr viele Bestimmungen und Verbote prasselten herein. Erst im Laufe des Lockdowns ist mir klar geworden, dass ich für einige Zeit keine Freunde mehr treffen darf.

Unterkategorien

   
Copyright © 2021 NMS Fels - Grafenwoerth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.